in Kooperation mit der Deutschen Vereinigung zur Bekämpfung der Viruskrankheiten e.V.

Sie sind hier

Startseite
Ort: 
virtuelle Tagung
Datum: 
Samstag, 23. Januar 2021
Beschreibung: 
 

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 23.01.2021 findet der Österreichische Impftag als virtuelle Tagung statt.

Unter dem Motto "COVID-Impfstoffe und ihre Herausforderungen: erhofft - gefürchtet - verfügbar" widmen wir uns gänzlich den Impfstoffen gegen COVID-19. Die Vorträge befassen sich unter anderem mit folgenden Fragestellungen:

  • Welche Impfstoffe gegen SARS-COV2 gibt es und wie unterscheiden sie sich?
  • Wie gestalten sich die europäischen/internationalen Zulassungsverfahren und wie erfolgt der zentrale Einkauf von COVID-Impfstoffen in Europa?
  • Wie stehen Impfen und Solidarität zueinander? Braucht es womöglich eine Impfpflicht?
  • Wie soll mit Fake News im Kontext der COVID-Impfstoffe umgegangen werden?

Natürlich werden auch die aktuellen Zulassungsstudien und Daten sowie das Österreichische Impfkonzept vorgestellt.
 
Angesichts der anhaltenden COVID-19-Pandemie wird der Österreichische Impftag 2021 in Form einer virtuellen Tagung (Webinar) stattfinden. Die virtuelle Kongressplattform eröffnet vielfältige Möglichkeiten: folgen Sie den online Vorträgen live, stellen Sie Rückfragen an die ReferentInnen, vernetzen Sie sich mit anderen TeilnehmerInnen und treten Sie im virtuellen Ausstellungsbereich mit Vertretern der Industrie in Kontakt.

Das vollständige Programm, alle weiteren Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung zum Österreichischen Impftag 2021 finden Sie online: www.impftag.at
 
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!
 
Ihre Österreichische Akademie der Ärzte