in Kooperation mit der Deutschen Vereinigung zur Bekämpfung der Viruskrankheiten e.V.

Sie sind hier

Startseite

Zum weiteren Ausbau infektionsepidemiologischer Netzwerke und zur Fortentwicklung effektiver Präventions- und Bekämpfungsstrategien bei Infektionskrankheiten sind für das Robert Koch-Institut (RKI) ausgewiesene Fachexpertise und labordiagnostische Erfahrung erforderlich, die durch Nationale Referenzzentren (NRZ) und Konsiliarlabore (KL) erbracht werden.
Es werden die Leitungen des NRZ für Clostridium difficile sowie des KL für Bordetellen, des KL für Herpes-simplex-Virus und Varicella-Zoster-Virus und des KL für Coronaviren ausgeschrieben.
Den Ausschreibungstext finden Sie im aktuellen Epidemiologischen Bulletin