in Kooperation mit der Deutschen Vereinigung zur Bekämpfung der Viruskrankheiten e.V.

Sie sind hier

Startseite | Stellungnahmen

Ebolavirus (EBOV) Diagnostik außerhalb von BSL4-Laboratorien.

Die Gesellschaft für Virologie sieht sich angesichts der derzeitigen Ebolavirus-Epidemie veranlasst, eine innerhalb der virologischen Fachgesellschaft abgestimmte Stellungnahme zur Ebolavirus-Diagnostik außerhalb von BSL4-Laboratorien zu veröffentlichen. Diese Stellungnahme definiert, wann und unter welchen Bedingungen eine orientierende Ebolavirus (EBOV)-Diagnostik verantwortlich außerhalb von BSL4-Laboratorien durchgeführt werden kann. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Personen nach Deutschland einreisen, die (1) mit EBOV infiziert sind oder (2) bei denen entsprechend der Definition des Robert-Koch-Instituts (RKI) der begründete Verdacht einer Ebolavirus-Erkrankung (EVD) besteht oder (3) die nach Einreise Symptome zeigen, die mit einer EBOV-Infektion vereinbar sind, und bei denen sich ein begründeter Verdacht nach Definition des RKI nicht sicher ausschließen lässt.

Vollständiger Text als PDF(de)