Ausschreibung Pettenkofer-Preis 2022

02/05/2022

Die Pettenkofer-Stiftung beabsichtigt, im Oktober 2022 einen Forschungspreis im Bereich der Virologie über 5.000 Euro für eine nach dem 1. Januar 2021 veröffentlichte hervorragende wissenschaftliche Originalarbeit zum Thema Innovative Verfahren zur Diagnostik von Virusinfektionen zu vergeben. 

Die Originalarbeit soll zu einem wichtigen Erkenntnisgewinn für die Diagnostik einer Virusinfektion beigetragen haben. Sowohl wegweisende Arbeiten zum Direktnachweis des Erregers als auch innovative Verfahren zur Charakterisierung der Immunantwort gegen den Erreger werden berücksichtigt. Der Preis kann sowohl an eine Einzelperson als auch an eine Gruppe vergeben werden. Der Bewerbung ist eine Versicherung beizufügen, dass alle nicht einreichenden Co-Autoren mit der Bewerbung einverstanden sind.

Über die Vergabe des Preises entscheidet ein unabhängiges, fachkundiges Preisgericht.
Die Originalarbeit samt Lebenslauf, wissenschaftlichen Werdegang und Publikationsliste senden Sie bitte per E-Mail bis zum 30. Juni 2022 an das Max von Pettenkofer-Institut, Sekretariat Pettenkofer-Preis 2022, unter pettenkoferpreis@mvp.lmu.de

Das Preisgeld wird von der Roche Diagnostics Deutschland GmbH zur Verfügung gestellt.